MES im SAP-Umfeld

Perfektes Zusammenspiel mit SAP

Durch Integration von PROXIA MES in mySAP ERP entsteht eine Systemlandschaft, bei der Geschäfts- und Produktionsebene ideal zusammenarbeiten. PROXIA MES wurde von SAP zertifiziert und erhielt die Auszeichnung „Powered by SAP NetWeaver“. Die Software PROXIA MES lässt sich sowohl an die offene Integrations-Technologie SAP NetWeaver Exchange Infrastructure (auch SAP XI 3.0), als auch an das SAP NetWeaver Portal anbinden. Die Anbindung über SAP XI 3.0 ermöglicht es, Geschäftsprozesse zu integrieren, indem Daten und Informationen zwischen beiden Systemen ausgetauscht werden. So sind Sie zeitnah detailliert informiert und vermeiden Datenredundanz.

PROXIA MES setzt dort an, wo SAP aufhört

PROXIA MES ergänzt die digitalen Geschäftsprozesse der SAP-Welt mit den produktions- und maschinennahen Informationsprozessen. Ist-Informationen aus dem Produktionsumfeld werden nicht nur erfasst, sondern auch analysiert, ausgewertet und visualisiert. Erst die Zusammenführung der Maschinen- und Betriebsdaten mit den Informationen aus mySAP ERP ermöglicht eine aussagekräftige Darstellung der Leistungskennzahlen.

PROXIA Leitstand – detaillierte Ressourcenplanung mit Frühwarnfunktion

PROXIA Leitstand übernimmt die detaillierte Auftragsplanung. Auch PROXIA Leitstand bezieht die Grundinformationen für die Feinplanung aus mySAP ERP. Auftragsinformationen mit entsprechenden Worktickets dienen als Basis für den Feinplanungsvorgang.

Fakten & Standards:

Zertifizierte SAP-Integration

Produktions- und maschinennahe Ergänzung innerhalb der SAP-Systemlandschaft

Grundlage für die Errechnung aussagekräftiger Kennzahlen (KPI)

Unterstützung moderner Traceability-Ansprüche

Online-Visualisierung aktueller Produktionszustände

Verfeinerung der Produktionsplanung durch den Einsatz eines Leitstands

Frühwarnsystem für Engpassidentifikation in der Produktion